Systemanforderungen

Bevor Sie mit dem Herunterladen und Installieren beginnen, vergewissern Sie sich, dass Ihre Hardware den Spezifikationen für die Ausführung der RetSoft Archivdatenbank und des Clients entspricht.

Systemanforderungen

Bevor Sie mit dem Herunterladen und Installieren beginnen, vergewissern Sie sich, dass Ihre Hardware den Spezifikationen für die Ausführung der RetSoft Archivdatenbank und des Clients entspricht.

Server Anforderungen

RetSoft Archiv Business+ und RetSoft Archiv Expert benötigen einen Datenbankserver, auf dem entweder MySQL 5.2 (oder höher) oder MS SQL Server 2008 (oder höher, keine Express-Editionen!) läuft. Die Retsoft-Datenbank, einschließlich der Dateien, wird auf einem der Datenbankserver gespeichert. Clients müssen in der Lage sein, sich mit der Datenbank zu verbinden. Die Serverhardware muss die Mindestanforderungen von MySQL Server oder MS SQL Server erfüllen, damit sie ordnungsgemäß ausgeführt werden kann.

RetSoft Archiv Business und RetSoft Archiv Pro verwenden keinen Datenbankserver, sondern ein dateibasiertes Datenbanksystem. Die Datenbankdatei wird typischerweise auf dem Client-Computer gespeichert. Die Datenbankdatei darf nicht in einem Synchronisierungsordner von OneDrive, Google Drive, DropBox oder einem ähnlichen Dienst abgelegt werden, um sie zwischen Clients zu teilen. Dies kann zu Datenbankbeschädigungen aufgrund von Synchronisationsverzögerungen zwischen den Stationen führen. Backups der Datenbank dürfen jedoch in einem Synchronisierungsordner gespeichert werden.

Client Anforderungen

Alle RetSoft Archiv Client-Anwendungen laufen auf:

  • CPU: Intel i5 oder ähnlich
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Festplattenspeicher: 250 GB
  • 1 GB/s Netzwerkverbindung (LAN)

Empfohlen:

  • 8 GB
  • SSD-Laufwerke anstelle von Festplattenlaufwerken verwenden
  • schneller ist immer besser :)
Weitere Presseartikel anzeigen